Unsere Forschung und Entwicklung

TADF wird in einem integrierten System von Dopant-, Host- und Transportmaterialien erreicht. CYNORA entwickelt solche Systeme mit seinen Kunden und Partnern. Unsere Forschung und Entwicklung deckt alle Entwicklungsaspekte ab, von der Simulation bis zur Device-Herstellung und arbeitet konstat mit den Kunden in allen Entwicklungsphasen zusammen. Dieser effiziente Ansatz gewährleistet einen schnellen Fortschritt auf dem Weg zum bestmöglichen Material für unsere Kunden.

 

Photophysik & Simulation
Unsere Ideen für neue Materialien werden zuerst mit DFT untersucht. Mit solchen quantenchemischen Rechnungen lassen sich wichtige Eigenschaften von Emittern wie ihre Farbe oder ihr TADF-Potential vorausbestimmen. Vielversprechende Kandidaten werden dann nacheinander für die Synthese ausgewählt. Neben diesem Screening werden auch DFT-Rechnungen durchgeführt, um außergewöhnlich gute Materialfamilien besser zu verstehen und die Interpretation komplexer experimenteller Ergebnisse zu unterstützen.

 

Synthese
Das Synthese-Team ist verantwortlich für die Herstellung unserer Materialien für die Kunden sowie für die Forschung und Entwicklung neuer und innovativer Emitter. Je nach Anforderung ist eine Synthese von bis zu mehreren hundert Gramm möglich. Am Ende der Materialsynthese werden Sublimationsschritte durchgeführt, um die höchstmögliche Reinheit für die vakuumbasierte Verarbeitung zu erreichen.

 

Detailierte Material-Analytik
Neben der Reinheitsprüfung ist die Analytik für die komplette Materialcharakterisierung von der Photophysik bis zur Elektrochemie zuständig. Die Ergebnisse dieser Messungen liefern wichtige Informationen für die Herstellung von OLEDs.

 

Stack-Optimierung
CYNORA kombiniert ein breites Screening von Materialien im OLED-Stack mit detaillierten Studien zu den Kundenzielen. Folglich werden vielversprechende Materialien identifiziert und die Stack-Architektur wird ständig verbessert.