English
Chinese
Korean
Japanisch

TADF

In der emittierenden Schicht einer OLED rekombinieren die positiven und negativen Ladungsträger aus den leitenden Schichten und es bilden sich sogenannte Excitonen, welche durch das Emitter-Material in Licht umgewandelt werden können. Die Energie der Excitonen hängt vom Aufbau der OLED und den eingesetzten Materialien ab. Es gibt zwei Arten von Excitonen: sogenannte Singuletts und Tripletts, die im Verhältnis 1:3 auftreten. Für hocheffiziente OLEDs müssen beide Arten von Excitonen in Licht umgewandelt werden. Dabei ist die Umwandlung für Tripletts um ein mehrfaches komplexer als für Singulett-Excitonen.

 

CYNORA entwickelt blaue Emitter basierend auf der TADF Technologie.

 

CYNORA entwickelt Materialien, welche die Tripletts durch thermisch aktivierte verzögerte Fluoreszenz (TADF) in Licht umwandeln können. Diese Materialien reduzieren eine elektrische Belastung der Emitter-Schicht und sind somit ideal für die Entwicklung eines effizienten blauen Emitters geeignet. TADF kombiniert die Vorteile von Phosphoreszenz (hohe Effizienz) und Fluoreszenz (Lebensdauer). Diese Technologie ermöglicht uns stabile und effiziente blaue Emitter herzustellen, was uns eine verbesserte Energieeffizienz und eine bessere Display-Auflösung gewährt.

Vorteile der effizienten blauen TADF-Emitter von CYNORA